Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log Archive: pepa.

In the 7 days ending Aug 13:

activity # timemileskm+m
  running2 57:00 6.52(8:44) 10.5(5:26) 30
  Total2 57:00 6.52(8:44) 10.5(5:26) 30

«»
0:31
0:00
» now
MoTuWeThFrSaSu

Sunday Aug 13 #

running 31:00 [1] 4.8 km (6:27 / km) +30m 6:16 / km
ahr:130 max:141 shoes: Saucony Kinvara 7

Mal den virenverseuchten Kreislauf anleiern.
Muskulär fühlte es sich von Anfang an wunderbar an. Nur die Weichteile müssen noch atmen wollen. wird.
Immerhin 36 leutende Leuchtkäfer gesehen. Also im Schnitt mehr als 1/min.
Anfangs hab ich noch überlegt ob ich zu viel verseuchtes Wasser trank und schlecht sehe (Wikipedia: Flint)

Sonst ein langweiliges Museum im spannenden Detroiter Zentrum besucht und vorerst die meisten Abenteuer auf Waffeleis komprimiert. Jetzt wohl erst einmal wieder Arbeiten.
Achja, nachdem Museum wollt ich mir den Stadtteil Harmtrack anschauen, auf dem Weg dahin..nimmste nich den doofen Freeway, gehen ja normale Straßen hin. Und wo landet Pepa? Im alten polnischen Viertel: Poletown.
Im abgefucktesten Viertel Detroits natürlich! http://forum.skyscraperpage.com/showthread.php?t=1... da sah es genauso aus. ich hab freiwillig die Türen verriegelt.
Auf der McDougall street zeigte mir eine Profesionelle beim anhalten an der roten Kreuzung einfach mal knallhart ihre Brüste. Kommen wohl nicht viele mit neuen Autos vorbei.
Das ist übrigens nahezu im Zentrum Detroits..
Das ist noch härter als Chemnitz!




Saturday Aug 12 #

Note
(rest day)

MORGEN WIEDER LAUFEN!
YES!
(+ Waffeleisbombing)

Friday Aug 11 #

Note
(rest day)

Da ich zwar gesünder werde, aber noch nich nachhaltig lauffähig bin, alle Zeitungen und das Internet leergelesen sind, habe ich mal (endlich) angefangen meine Eindrücke in Form von Waffeleis zusammenzupressen.
Hier, Bild Dir Deine Meinung: http://waffeleis.tumblr.com/

Grüße aus dem sicherlich einzigen bewohnten Zimmer in ganz Detroit mit ausgeschalteter Klimaanlage.
Demnächst gehts sicherlich weiter. Mit irgendwas. Irgendwohin. Und hoffentlich auch schwitzend auf 2 Beinen.

Thursday Aug 10 #

Note
(rest day)

was man so macht, wenn man sonst nichts hat

Wednesday Aug 9 #

Note
(rest day)

KRANK SEIN IS LAAAAAAAAAANGWEILIG.

Tuesday Aug 8 #

Note
(sick)

Klimaanlagenhals
Sucks

Krank sein is so haesslich

Monday Aug 7 #

running 26:00 [1] 5.7 km (4:34 / km)
shoes: On Cloudflow

Warwick/providence/rhode island.

Supermuede. Flugzeug schloss die Tueren 05:30 und flog nach washington, mit dem anderen gings dann im Regen uebers Pentagon gen Osten .

« Earlier | Later »