Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log: pepa.

In the last 7 days:

activity # timemileskm+m
  running4 2:23:51 16.07(8:57) 25.86(5:34) 448
  orienteering2 2:17:02 12.02(11:24) 19.35(7:05) 806
  cycling1 40:00
  Total5 5:20:53 28.09 45.21 1254
  [1-5]5 5:20:31
«
1:48
0:00
SaSuMoTuWeThFr

Wednesday Apr 24 #

cycling warm up/down 40:00 [2]

hin+zurück.
12 PM

running (Mittagsintervalle) 1:08:45 intensity: (6 @0) + (8:10 @1) + (28:45 @2) + (17:15 @3) + (7:17 @4) + (7:12 @5) 12.93 km (5:19 / km) +173m 4:59 / km
ahr:142 max:179 shoes: Saucony Kinvara 8

2x1k, 3x800m, 1x400m á 3'30-3'40''/km mit Sebastian (der hatte 6x1k)

Monday Apr 22 #

7 AM

running 51:34 intensity: (28 @1) + (31:10 @2) + (17:42 @3) + (1:17 @4) + (57 @5) 9.16 km (5:38 / km) +220m 5:02 / km
ahr:141 max:169 shoes: Inov8 Mudclaw 300

Mit Leif und Maddi frühs zur wunderbaren Burg Kokorin und dann noch durch ein paar Täler. Einfach großartig da.
Perfekter Abschluss.

(komisches GPS)

Sunday Apr 21 #

10 AM

orienteering race 1:12:47 intensity: (16 @0) + (1:40 @1) + (6:47 @2) + (16:44 @3) + (34:34 @4) + (12:46 @5) 10.67 km (6:49 / km) +425m 5:41 / km
ahr:155 max:176 shoes: VJ Bold

3.Etappe
------------
Die allerbesten Fans am Start. Zudem mit den Führenden der Elite gestartet und eine ähnliche Bahn gehabt. Psychisch sehr viel besser als gestern, also mit minimaler Ablenkung Live-TV direkt von der Strecke genossen.
Vorsichtiger Anfang (bewusst Tempo rausgenommen in dem Detailkram), sauber und glücklich reingekommen, stolz über meine schlaue Route zur 7.
Der Rest lief schön vor sich hin.
Ab dem 2. Getränkeposten schlichen sich langsam Konzentrationsschwächen ein, aber alles noch ganz gut abgefangen.
Endlich auch mal den 2. Tagesrang abkassiert!

Insgesamt hat Super-Leif mit riesigem Abstand und mit absoluter Logik gewonnen. Vor mir 10' Jiri Martan, der sehr stark in solch einem Gelände ist und sich nur schlagen lässt, wenn ich wirklich gut drauf bin (also heute!).
All in all: Absolutes Genusswochenende.
Papa war auch dritter. Einzig Patschi hätte etwas mehr Glück haben können.

Tageswertung:
1. Leif 65'
2. Pepa! 72'
3. Martan 73'


Gesamtwertung:
1. Leif 162' (1., 1., 1.)
2. Martan 181' (2.,2.,3.)
3. Pepa 189' (3., 3., 2.)
4. Gregor 211'
5. Lepsik 215'
8. Richter, Alex 221'
20. Peter Kraemer
Insgesamt 34 Starter immerhin!

http://tjsolidus.cz/dkp/m3.html


running warm up/down 11:31 intensity: (7 @1) + (5:13 @2) + (5:19 @3) + (52 @4) 1.81 km (6:21 / km) +27m 5:55 / km
ahr:143 max:161 shoes: VJ Bold

Saturday Apr 20 #

10 AM

running warm up/down 12:01 intensity: (4:33 @1) + (6:59 @2) + (29 @3) 1.96 km (6:07 / km) +29m 5:42 / km
ahr:125 max:145 shoes: VJ Bold

orienteering race 1:04:15 intensity: (2:29 @1) + (8:45 @2) + (13:25 @3) + (32:48 @4) + (6:48 @5) 8.68 km (7:24 / km) +380m 6:04 / km
ahr:154 max:176 shoes: VJ Bold

2. Etappe
------------
Von Anfang an irgendwie nicht in der richtigen Welt gefühlt. Anfangs trotzdem gut, dann superschnell von Menschen ablenken lassen und an 2 Posten ca. 3' verschenkt.
Anschließend die lange Route nicht sauber im Detail durchgeplant und zudem wieder zu weit links von der Richtung abgekommen. UND nicht korrigiert, obwohl es mir spanisch vorkam. So nochmal 3' abkassiert.
Danach liefs wieder gut.
Technisch i.O., physisch langsam, psychisch schwach.
Sonne und Freunde überall. Alles perfekt.

« Earlier

Recent Comments

7+ days ago
Yeah right 1  
more...

Next Up

Reports

Search Log

 



Recent Weeks:

Week
Ending
Training hours by intensity
01234567891011
12
Apr 28
Apr 21
Apr 14
Apr 7
Mar 31

Week
Ending
Training hours by activity
01234567891011
12
Apr 28
Apr 21
Apr 14
Apr 7
Mar 31

Week
Ending
Training kilometers by activity
0102030405060708090
100
Apr 28
Apr 21
Apr 14
Apr 7
Mar 31

all weeks | months | years | as calendar