Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log: Leonie.

In the last 7 days:

activity # timemileskm+m
  Orienteering2 1:47:47 8.12(13:16) 13.07(8:15)
  Fahrrad1 49:00
  Strength3 40:00
  Lauftraining (Barfuß)3 39:35 4.04(9:48) 6.5(6:05)
  EL/AL/Lauf-ABC2 32:14 2.17(14:49) 3.5(9:13)
  Stretching1 15:00
  Total6 4:43:36 14.34 23.07
  [1-5]6 4:28:36
«
1:48
0:00
ThFrSaSuMoTuWe

Tuesday May 23 #

8 AM

Lauftraining (Barfuß) 14:00 [1] 2.35 km (5:57 / km)

Den Unterschied zum Laufen in Schuhen merkt man deutlich. Ich mache mehr Schritte pro Minute, ca. 164. In Schuhen sind es weniger, ca. 148 im Durchschnitt. Meine Schritte sind jetzt noch ein bisschen kleiner als Ideal, aber es gibt das Vokuhila-Prinzip: Vorne ein kurzer Schritt, dass man auf dem Mittelfuß landet und nicht auf der Ferse und hinten ein langer Schritt, d.h. schön abdrücken mit Hüftstreckung. Das klappt bei mir aber gerade mal eine Minute und dann bin ich platt. D.h. mehr Laufkraft. Aber da man vorne einen kurzen Schritt macht und das Bein nicht ausstreckt, setzt das nur kurz vor dem Körperschwerpunkt auf. Dadurch ist der Bodenkontakt viel kürzer und man kann die Kraft gleich mitnehmen für den nächsten Schritt-> Bewegung flüssiger. Und dieser Laufstil muss dann nur noch in Schuhen funnktionieren, aber nur in welchen mit kleiner Fersensprengung.
Wenn ich früher die Ferse vor mir in den Boden gerammt habe, ist mir nie klar gewesen, dass dann ja Kraft und Geschwindigkeit verloren geht. Wenn man nach einem Sprint abbremst, dann tritt man ja auch die Fersen in den Boden um stehen zu bleiben. Das ist nichts anderes beim Fersenlaufen. Und wenn ich dann beschleunigen wollte, habe ich versucht meine Schritte größer zu machen, aber an der falschen Stelle. Ich habe das Bein vorne mehr gehoben um die Ferse noch weiter nach vorne zu bringen und damit noch langsamer zu werden. Aber wie beim Vokuhila-Prinzip hätte ich hinten den Schritt mit besserer Hüftstreckung länger machen müssen. Tja, jetzt bin ich älter und lerne draus (;

Strength 6:00 [2]

6 PM

Fahrrad 49:00 [2]

zum Training hin und zurück
7 PM

Strength 24:00 [3]

Stretching 15:00 [0]

Sunday May 21 #

EL/AL/Lauf-ABC 12:23 [1] 0.84 km (14:45 / km)

Orienteering race (JLVK Staffel) 46:01 [4] 5.82 km (7:54 / km)

Läuferisch heute irgendwie besser gefühlt. Relativ sicher orientiert bis auf ein paar Schlenker. Das gibt mir nach dem besch*** Lauf gestern wieder einen Schub (:

Lauftraining (Barfuß) (AL) 8:23 [1] 1.17 km (7:10 / km)

Saturday May 20 #

EL/AL/Lauf-ABC 19:51 [1] 2.66 km (7:28 / km)

Orienteering race (JLVK Einzel) 1:01:46 [4] 7.25 km (8:31 / km)

So viel reingesteckt wie's ging. Und trotzdem von Anfang an langsam gefühlt. Da habe ich wohl zu viel erwartet. Spaß gemacht hat es auch leider nicht die ganze Zeit, was ja mein Ziel beim OL gerade ist. Hauptsächlich dort, wo's runter ging und als Linda mich dann eingeholt hat und wir uns noch mal richtig ziehen konnten. Sie war vom Posten immer eher weg, dass ich sie nicht mehr gesehen habe. Wir waren dann aber immer wieder gleichzeitig am Posten. Das hat mich doch wieder motiviert, dass ich nicht alles verlernt habe.
Aber wieder einmal mehr ist mir aufgefallen, dass der Spaß nur kommt, wenn ich o-technisch sauber laufe und vor allem mich schnell fühle. Egal, was dann der Pace sagt, ich darf dann nicht über jeden Stock stolpern, sondern da muss ich halt locker drüber springen können, dass ich dieses coole Gefühl beim OL bekomme (;
Also die Lösung ist da ganz einfach: Trainieren. Ich bin wieder schmerzfrei und motiviert (:

Thursday May 18 #

Strength 10:00 [2]

Lauftraining (Barfuß) 17:12 [2] 2.98 km (5:46 / km)

Ein kurzes Lauf-ABC, für ein paar Kraftübungen angehalten und ein bisschen quer... so wie es halt Spaß macht (:
Mit dem Barfuß laufen muss ich jetzt leider wieder von vorne anfangen, ich habe jetzt schon nach 15 min meine Waden gemerkt. Aber es ging sehr leicht , auch quer. Und zumindest fühlt es sich so an als ob mein Laufstil sich ein kleines Stück verbessert hat, kann ich von außen jetzt aber nicht beurteilen.

« Earlier

Recent Comments

1 day ago
schmerzfrei 1  
5+ days ago
schön 2  
more...

Reports

Search Log



Recent Weeks:

Week
Ending
Training hours by intensity
0123456789
10
May 28
May 21
May 14
May 7
Apr 30

Week
Ending
Training hours by activity
0123456789
10
May 28
May 21
May 14
May 7
Apr 30

Week
Ending
Training miles by activity
051015202530354045
50
May 28
May 21
May 14
May 7
Apr 30

all weeks | months | years | as calendar