Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log: Lotti

In the last 7 days:

activity # timemileskm+m
  Running6 5:35:19 36.28(9:15) 58.39(5:45) 565
  Orienteering1 1:22:15 8.76(9:23) 14.1(5:50)40c
  Strength 3 1:00:00
  Lauftechnik2 13:00
  Total7 8:10:34 45.04 72.49 56540c
«
2:00
0:00
ThFrSaSuMoTuWe

Tuesday Feb 20 #

11 AM

Running (Ext. DL) 40:00 [1] 7.45 km (5:22 / km)

Die Sonne genossen und so vor mich hingelaufen. :)

Strength (Stabi) 20:00 [1]

Im Anschluss und dann noch gedehnt.
3 PM

Running (DL) 40:00 [2] 8.49 km (4:43 / km)

Klappe die 2. Hat auch wieder Spaß gemacht und ich war sogar schneller als ich sein sollte (4:50). Liegt unter anderem daran, dass ich das Tempo nur schwer sehr genau abschätzen kann.
Da alles flach ist, ging das Tempo auch von der Intensität. :) insgesamt vielleicht 7hm gesammelt oder so. :D
Danach gedehnt.

Monday Feb 19 #

Running (Rasendiagonalen) 52:20 [3] 9.65 km (5:25 / km)

Heute habe ich bei den Braunschweigern Rasendiagonalen mitgemacht. 3x4 mit langer Pause. Immer auf Frequenz laufen usw.

Lauftechnik (Lauf-ABC) 8:00 [1]

Im Hallengang, weil denen sonst kalt ist. :'D

Sunday Feb 18 #

Running (LDL) 1:40:00 [3] 18.38 km (5:26 / km) +400m 4:54 / km

Beat yesterday(or last sunday), ich wollte wieder 18km schaffe, hatte 5min mehr Zeit, aber viel mehr hm.
Unten im Winter Wonder Land losgelaufen, aber es war soooo kalt und alles war hübsch gefroren, aber kein bis kaum Schnee. Oben lag Schnee, die Sonne schien total schön und ich habe mal einen neuen Weg ausprobiert. Ewig im Ungewissen gelaufen, aber dann kam ich wieder wohin, wo ich wusste wo ich bin. Da meine Fußgelenke heute nicht so scharf auf quer waren, bin ich heute mal auf den Wegen geblieben, aber durch den Schnee auch dort dann anstrengend genug für die Beine. Oben habe ich dann sogar noch einen Langläufer gesehen (den ersten bei mir im Wald) und ein Förster hat mich fast überfahren, weil er nicht damit gerechnet hat, dass ich hinter der Kurve gerade rumlaufe. :D
Vor dem bergab und währenddessen hatte ich wie so ein kleines quengelndes Kind im Kopf: nein ich will noch nicht wieder runter, hier oben ist es viel schöner und flacher.
Leider musste ich wieder runter laufen und unten noch eine extra Runde drehen, weil ich dachte, dass ich langsamer laufe. Sonst eine tolle Einheit, wo ich meine Ruhe hatte und einfach nur vor mich hinlaufen konnte.

Strength (Stabi) 20:00 [1]

Und die gleich hinterher

Saturday Feb 17 #

Orienteering (Sprint-Vorplanen) 33:15 [3] 6.29 km (5:17 / km)
20c

Es gab manche Posten doppelt z.B. den 3. Posten und man sollte die kürzere Route und damit den "kürzeren Posten" nehmen. War echt lustig. :)

Orienteering (Handicap Sprint) 49:00 [3] 7.81 km (6:16 / km)
20c

Man selbst war der Posten und alle mussten einen abklatschen. Ihr kennt es wohl... hat echt mega Spaß gemacht und hat auch einiges an Tempo verlangt. Alles mit drin, also EL, AL, Lauf-ABC, Pausen

Friday Feb 16 #

Running (Ext. DL) 51:10 [2] 8.81 km (5:48 / km) +165m 5:19 / km

Mit Papa. Es lag immer noch Schnee und am Anfang und am Ende war es richtig rutschig... sonst etwas anstrengender durch den Schnee und das bergauf, aber sonst entspannt und mit Vorsicht, dass ich nicht hinfalle.

Strength (Stabi) 20:00 [1]

Thursday Feb 15 #

Running 51:49 [3] 5.61 km (9:14 / km)

3x150m +Treppe. Da die aber teilweise sehr glatt und vereist war, musste ich auf ein gestreutes Stückchen ausweichen(zumindest für die theoretischen 3x60, 3x60). Deshalb habe ich dann statt 2x3x60 heute 2x4x44 gemacht...

Lauftechnik (Lauf-ABC) 5:00 [1]

« Earlier

Recent Comments

more...

Reports

Search Log



Recent Weeks:

Week
Ending
Training hours by intensity
0123456789
10
Feb 25
Feb 18
Feb 11
Feb 4
Jan 28

Week
Ending
Training hours by activity
0123456789
10
Feb 25
Feb 18
Feb 11
Feb 4
Jan 28

Week
Ending
Training kilometers by activity
0102030405060708090
100
Feb 25
Feb 18
Feb 11
Feb 4
Jan 28

all weeks | months | years | as calendar