Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log: fremil

In the last 7 days:

activity # timemileskm+m
  Orienteering2 1:29:54 9.26(9:42) 14.91(6:02) 38017c
  Laufen3 1:07:51 7.08(9:35) 11.4(5:57) 70
  Total3 2:37:45 16.35(9:39) 26.31(6:00) 45017c
averages - sleep:7.7
«
1:14
0:00
FrSaSuMoTuWeTh

Sunday May 21 #

10 AM

Laufen warm up/down 14:28 [2] 2.2 km (6:35 / km)
slept:7.0 shoes: Integrator BOLD6

Orienteering 36:50 [4] 6.15 km (5:59 / km) +150m 5:20 / km
shoes: Integrator BOLD6

JLVK Staffel mit Erik und Willi (H18)

Hab mich gefreut Start zu laufen und mir vorgenommen Erik bestenfalls als erstes in den Wald schicken. Das war jedenfalls eine gute Motivation ordentlich auf die Tube zu drücken und dabei trotzdem ruhig bleiben und ordentlich vorzuplanen.

Hab mich zwar nicht ganz so frisch gefühlt (wenig Schlaf), Konzentration war aber da und ich bin gut reingekommen. Hab schön mein Ding gemacht und bei P2 war ich überrascht wie gut ich den getroffen hab. Dann zur 3 aber erstmal völlig falsch abgelaufen (KOMPASS!!!), sogar den Gabelposten an der Wurzel gesehen aber trotzdem panisch weiter gehetzt und mir irgendwie alles zurechtgeredet, zumal kurz vor mir Carlo und ein paar andere waren. Die sind gerade auf den Posten zugelaufen aber ich wägte mich auf der Schneise weiter nordöstlich. 5m weiter und ich hätte die Hochwaldecke+Posten richtig gesehen. Erst durch den Hochstand im grün/gelb nach eniger Verwirrung wieder eingelesen. +2'

Danach lief es dann bis zur Sichtstrecke ganz gut, aber nicht immer wie gewollt alles gut vorgeplant und etwas hinterher mit dem orientieren. So auch zur 8, wo ich etwas ins schwimmen gekommen bin, mich aber schnell wieder fangen konnte. Hinter und neben mir immermal Anton und einen Rheinhessen wahrgenommen, bis zur Sichtstrecke aber den Abstand vergrößert und auch bis ins Ziel behaupten können. Nur zur 11 ca. 15-20'' verloren weil meine Richtung nicht so gut gepasst hat.

Letzendlich über 4' hinter Carlo reingekommen und Erik auf Position 2liegend in den Wald geschickt, zwischenzeitlich dann auf Rang 3 zurückgefallen aber Willi konnte uns dann noch Silber sichern.

Hat Spaß gemacht, auch aufgrund des Gegnerkontakts. Läuferisch schon gepusht, aber noch kontrolliert. Zur 3 kann ich nur sagen: Sekunden investieren um Minuten zu sparen, das wäre da ein gutes Rezept gewesen. Deshalb nicht so richtig zufrieden, auch weil die 4' auf Carlo etwas zu viel Rückstand sind.

Quick Route: https://drive.google.com/file/d/0B4udMFIy3vggRGRYM...

Saturday May 20 #

11 AM

Laufen warm up/down 13:18 [2] 1.9 km (7:00 / km)
slept:8.0 shoes: Integrator BOLD6

Orienteering 53:04 [4] *** 8.76 km (6:03 / km) +230m 5:21 / km
17c shoes: Integrator BOLD6

JLVK Einzel

Hab mich relativ gut gefühlt, kaum noch Muskelkater und nur noch leicht verschnupft. Die lange Wegpassage zur 1 gut genutzt und mir schon mal einen Überblick bis ca. P6 verschafft. P1 gut getroffen aber zu P2 durch eine Unsicherheit etwas Zeit liegen lassen(+20''). Einen Graben zu früh rein, obwohl ich mir fast sicher war das es nicht meiner ist, der Graben war auch vom Postenkreis überdruckt.

Zu P3 am Hochstand abgesprungen und schon im Hochwald von der Richtung abgekommen, das weiß war sehr diffus. Unsicher geworden, schließlich den Fahrweg gesehen und panisch grob Richtung Posten gerannt und wieder geschwommen. Also nochmal raus zum Fahrweg, richtig einlesen und dann hat es auch geklappt. +2'

Bei P6 dann querdurch den Kartenkontakt verloren, auf dem Weg dann kurz verwirrt gewesen, eingenordet aber nix zuordnen können und erst als ich die Kreuzung gesehen habe hat es Klick gemacht. Bin eigentlich perfekt auf dem Weg rausgekommen und hab mir nicht die Zeit genommen nochmal in Ruhe einen Blick mehr auf die Karte zu werfen. +1'

Der Rest lief dann O-technisch ziemlich sauber, die Verbindung zur 12 hab ich gut gelöst. Einzig bei P7-9 hab ich ein paar kleine Schlenker gedreht, da hatte ich nicht so gut vorgeplant. Läuferisch ging es ganz gut, mit Blick auf die Zwischenzeiten fehlt es da aber noch an Tempo bzw. "Aggresivität".
Insgesamt bin ich mit dem Lauf nicht zufrieden, die rund 3'30'' Fehlerzeit hätte ich durch eine bessere Fehlerstrategie verringern können.


Quick Route: https://drive.google.com/file/d/0B4udMFIy3vggSXVlc...

Laufen warm up/down 7:56 [2] 1.3 km (6:06 / km)
shoes: Integrator BOLD6

Friday May 19 #

6 PM

Laufen 32:09 [2] 6.0 km (5:22 / km) +70m 5:04 / km
slept:8.0 shoes: adizero boston boost 5

lockeres Läufchen mit Memo (selbstgelegte Bahn JLVK Karte)
auf kleinen Pfaden. Laufgefühl besser als am Mittwoch, hat Spaß gemacht.

« Earlier

Recent Comments

more...

Injuries

L Hip/PelvisPiriformis93+days
complete history

Reports

Search Log



Recent Weeks:

Week
Ending
Training hours by intensity
0123456789101112
13
May 21
May 14
May 7
Apr 30
Apr 23

Week
Ending
Training hours by activity
0123456789101112
13
May 21
May 14
May 7
Apr 30
Apr 23

Week
Ending
Training kilometers by activity
0102030405060708090
100
May 21
May 14
May 7
Apr 30
Apr 23

all weeks | months | years | as calendar