Register | Login
Attackpoint - performance and training tools for orienteering athletes

Training Log: Pasta

In the last 7 days:

activity # timemileskm+m
  Running3 2:06:00 10.5(12:00) 16.9(7:27) 265
  Orientierung2 1:18:10 5.29(14:47) 8.51(9:11)13c
  Stabi1 1:08:00
  Alternativ1 49:00
  Fahrrad1 40:00
  Total6 6:01:10 15.79 25.41 26513c
«
1:22
0:00
MoTuWeThFrSaSu

Saturday Sep 22 #

Running 14:00 [1] 2.1 km (6:40 / km)

BBA zum Bäcker

Orientierung 13:10 [5] 2.81 km (4:41 / km)

Regionale Sprintstaffelmeisterschaft auf dem Campus Villeurbanne, Bahn von Isia
Startstrecke, hat sehr viel Spaß gemacht, Juilette und Tereza und noch 1-2 anderen musste ich mich knapp geschlagen geben(war nicht die krasseste Konkurrenz, viele jüngere Mädchen, aber ist trotzdem cool mal wieder problemlos vorne laufen zu können)
leider gleich zum ersten Posten die 20m längere Route genommen. Im Moment der Entscheidung wusste ich schon, dass meine Route schlechter ist, aber weil es die erste war die ich komplett geplant hatte, trotzdem genommen. Direkt nach der Sichtstrecke noch mal genau das gleiche. Idiotisch, aber nichts neues, ich muss in diesen einen Moment irgendwie mehr Ruhe reinbringen.
Am Ende fehlten uns 5s auf Team Familie Perrin und Platz 3;(

Running warm up/down 35:00 [1] 4.1 km (8:32 / km)

krassen Muskelkater in den Oberschenkeln und etwas im Rücken, den anderen gehts immerhin genauso

Friday Sep 21 #

Stabi 1:08:00 [3]

Zirkel aus größtenteils statischen (20-30s halten) Übungen mit Körpergewicht (Klimmzug, Liegestütz, Seitstütz,..) und seeehr viele einbeinige Kniebeugen mit sehr leichten Gewichten und Fokus auf die Technik. Sehr hart, aber hat Spaß gemacht, vom Anspruch her in Ordnung, habe mich nicht überfordert gefühlt. Mit Leuten wie Lucas Basset kann natürlich keiner mithalten, aber der kriegt seine Extraübungen;)
Insgesamt ging das Training 1,5h, die längeren Erklärungen und Pausen habe ich mal abgezogen.

Running warm up/down 14:00 [1] 2.1 km (6:40 / km)

Thursday Sep 20 #

Orientierung 1:05:00 [3] *** 5.7 km (11:24 / km)
13c

La Stele in den Vulkanen (1h Fahrt)
sehr cooles Gelände, teilweise über der Baumgrenze(bzw eher kahl wegen dem Boden), fühlte sich sehr hochalpin an. Läuferisch ok, bergauf war hart nach gestern. O war dafür eine Katastrophe, ewig gebraucht, um die Kartenaufnahme zu verstehen und ständig zu früh gezögert (1:15000) und anschließend völlig den Faden verloren, weil es immer weniger Sinn machte je länger ich versuchte, einzelne Objekte zuzuordnen. Einfach Kompass mit vollem Tempo hätte glaube ich manchmal besser funktioniert.
Bin dabei, den OL lockerer zu nehmen und eher mit wenigen aber spezifischen Zielen in die Trainings reinzugehen. Klappt noch nicht durchgängig. Bei einem Fehler kamen mir heute kurz wieder die zerstörerischen Selbstzweifel, aber es wird besser.

Wednesday Sep 19 #

Running 12:00 [5] 2.7 km (4:27 / km) +205m 3:13 / km

2x6x1'-1' 3min Serienpause
bergauf auf einem teilweise unebenen Pfad
zuerst etwas skeptisch, mir schmerzt von der Hüfte aufwärts jeder Muskel von gestern, aber die Beine funktionierten dann doch recht gut. Mit dem Fuß auch keine Probleme, aber bergab trotzdem etwas vorsichtiger. Morgen probiere ich einen lockeren OL, bin gespannt, wie das gehen wird.
182-183-183-184-186-184
180-185-185-184-184-182 bpm

Running warm up/down 51:00 [1] 5.9 km (8:39 / km) +60m 8:14 / km

humanes, vernünftiges Tempo, das Einlaufen mit der LG vermisse ich definitiv nicht;)

Tuesday Sep 18 #

Alternativ (Schwimmen) 49:00 [3]

erste Versuche Richtung kraulen, größtenteils Beine mit Brett

Monday Sep 17 #

Fahrrad 40:00 [2]

« Earlier

Reports

Search Log



Recent Weeks:

Week
Ending
Training hours by intensity
0123456789
10
Sep 23
Sep 16
Sep 9
Sep 2
Aug 26

Week
Ending
Training hours by activity
0123456789
10
Sep 23
Sep 16
Sep 9
Sep 2
Aug 26

Week
Ending
Training kilometers by activity
0102030405060708090
100
Sep 23
Sep 16
Sep 9
Sep 2
Aug 26

all weeks | months | years | as calendar